Ausstellung Kaiser Karl IV. 1316-2016

Die gemeinsame bayerisch-tschechische Landesausstellung Kaiser Karl IV. (1316–2016), welche in diesem Jahr zum Anlass des 700. Geburtsjubiläums dieses bedeutenden Herrschers in Prag und Nürnberg veranstaltet wird, präsentiert eine außerordentliche Auswahl von Kultur- und Kunstobjekten seiner Epoche. Sie findet vom 15. Mai bis 25. September 2016 in der Wallenstein-Reitschule in Prag und anschließend vom 20. Oktober 2016 bis 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg statt. Die Organisatoren der Ausstellung sind die Nationalgalerie Prag und das Haus der Bayerischen Geschichte in weiterer Zusammenarbeit mit dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum für Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig. Die Schirmherrschaft über die Ausstellung übernahmen Milan Štěch, Präsident des Senats des Parlaments der Tschechischen Republik, Jan Hamáček, Präsident der Abgeordnetenkammer des Parlaments der Tschechischen Republik, Bohuslav Sobotka, Ministerpräsident der Tschechischen Republik, Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern, Kardinal Dominik Duka OP, Erzbischof von Prag, Metropolit und Primas Böhmens und Adriana Krnáčová, Oberbürgermeisterin der Hauptstadt Prag.