Sonderveranstaltungen

Die Ausstellung wird durch ein umfangreiches Begleitprogramm an beiden Standorten in Prag und Nürnberg ergänzt. Die Besucher können sich mittels einer Reihe weiterer Ausstellungsprojekte in Partnermuseen und anderen Institutionen in Tschechien und Bayern auf eine historische Reise auf den Spuren Karls des IV. begeben. Diese führt durch viele mit seinem Leben verbundene Orte. Auf diese Weise werden sie mit der Kunst und Architektur innerhalb einer realen historischen Umgebung vertraut gemacht. Das Begleitprogramm beinhaltet ebenfalls wissenschaftliche Symposien, Workshops, wie auch Theater- und Musikveranstaltungen auf beiden Seiten der Grenze.